Die Arbeitsrechtler Profil Arbeitsgebiete Pressespiegel Info Kontakt Impressum Seite ausdrucken

Informationen nach dem Telemediengesetz (TMG)

Brüggehagen + Kramer GbR
Kanzlei für Arbeitsrecht
Georgsplatz 19
30159 Hannover

Fon: 0511/ 807 407 0
Fax: 0511/ 807 407 11
E-Mail: buk@dieArbeitsrechtler.de
Web: http://www.dieArbeitsrechtler.de

Rechtsform: Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)

Vertretungsberechtigte Gesellschafter: Rechtsanwälte Dr. Ferdinand Brüggehagen, Dr. Stefan Kramer, Dr. Patrick Pfalzgraf, Georgsplatz 19, 30159 Hannover

Aufsichtsbehörde: Rechtsanwaltskammer (RAK) Celle, Bahnhofstraße 5, 29221 Celle

Kammermitgliedschaft: RAK Celle, Bahnhofstraße 5, 29221 Celle

Gesetzliche Berufsbezeichnungen: Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht

Staat, in dem die Berufsbezeichnung verliehen worden ist: Bundesrepublik Deutschland

Berufsrechtliche Regelungen: Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), Berufsordnung der Rechtsanwälte (BORA), Fachanwaltsordnung (FAO) – Texte von BRAO, RVG,BORA und FAO auf www.brak.de

Umsatzsteueridentifikations-Nr.: 24/233/04506

Inhaltlich Verantwortlicher: RA und FAArbR Dr. Stefan Kramer, Georgsplatz 19, 30159 Hannover

Auf dieser Website werden u.a. die in der Praxis der rechtsanwaltlichen Beratung und gerichtlichen Vertretung auf dem Gebiet des Arbeitsrechts besonders häufig auftretenden “Streitfelder” zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer angesprochen. Die Darstellung soll der Sensibilisierung der vom Arbeitsrecht Betroffenen für die Gesichtspunkte dienen, die bei der Auswahl einer angemessenen Vorgehensweise relevant sind. Sie kann und soll aufgrund der Vielgestaltigkeit der zu beurteilenden Sachverhalte, der Interessenlagen und der Handlungsziele keine einzelfallbezogene, rechtsanwaltliche Beratung ersetzen.

Bitte beachten Sie auch folgende Hinweise:

  1. Die im Rahmen dieser Website enthaltenen Verknüpfungen auf andere Internetseiten (Hyperlinks) stellen Informationsangebote fremder Anbieter dar, auf deren Inhalte wir keinen Einfluß haben. Insofern übernehmen wir keine Verantwortung für den Inhalt oder den Wahrheitsgehalt dieser fremden Internetseiten.
  2. Die Führung der Fachanwaltsbezeichnung setzt den Nachweis von mehrjähriger anwaltlicher Tätigkeit, den Nachweis besonderer theoretischer Kenntnisse (i.d.R. durch erfolgreiche Teilnahme an Lehrgängen und Prüfungen) und den Nachweis besonderer praktischer Erfahrungen auf dem Fachgebiet (vorgegebene Anzahl von Fällen aus einer Vielzahl bestimmter Teilgebiete des Fachgebietes) voraus. Die Verleihung der Fachanwaltsbezeichnung erfolgt durch die jeweilige Rechtsanwaltskammer in einem förmlichen Verfahren, in dem das Vorliegen der vorgenannten Voraussetzungen geprüft wird. Fachanwälte sind verpflichtet, sich jährlich in einem vorgegebenen Umfang weiterzubilden.
  3. Bei den Texten dieser Website handelt es sich um ein allgemeines, unverbindliches Informationsangebot. Es besteht keine Haftung für dessen Richtig- und Vollständigkeit.
  4. Bei der Informationsübermittlung vertraulicher Daten per E-Mail sollte aus Sicherheitsgründen ein Verschlüsselungsprogramm verwendet werden.